Im Beerenhimmel – VeganFox’s VegWed #3

Vegan-Wednesday-LogoHey Folks!

Ja, da bin ich wieder! In meinem Fuxbau ist es so sau – ähm, pardon – tofumässigheiss, dass ich in des Nachbarn Garten geflüchtet bin. Aber naja, jetzt bin ich bereits mitten im Erzählen… Schaut selbst, was ich an diesem Tag so getrieben hab!

Da unsere Nachbarn in den Ferien sind, haben sie mir ihren Garten anvertraut. Hauptsächlich geht es ja ums Wässern, so heiss wie’s hier gerade ist. Aber – schwups, genau an dem Tag, an dem ich frei habe, ist der Himmel bewölkt und das Wetter ist gar nicht einladend um in die Badi zu gehen. Ui, Momentchen, jetzt bin ich ja kreuz und quer gehüpft wie ein junges Reh. Also dann, zweiter Versuch. Schön der Reihe nach 🙂

Mit dem Garten zu starten war schon mal nicht schlecht. Da ging ich nämlich frühmorgens hin, wässerte und schnabulierte fleissig Beeren. Vom Strauch in den Mund. Frischer geht’s nimmer! Entsprechend klein war dann meine Ausbeute, die ich zurück in den Fuxbau trug. Daraus gab’s immerhin ein beeriges Müesli. Gespeist wurde zusammen mit einer Tasse Kaffee auf dem Balkon, pardon, in meinem Balkongarten. Wunderschön! Und daher gibt’s als Vorspeise zuerst ein paar Pflanzenbilder.

Weiter im Text ging’s mit einer wunderschönen Sache. Ich verarbeitete meine getrockneten Kräuter aus der letzten Saison, um in den Kräutersäckchen Platz für die neue Ernte zu schaffen. Zudem nähte ich mir ein neues Säckchen, in dem ich die getrockneten Kornblumen für winterliche Teemischungen aufbewahren will.

Plötzlich war’s ruck-zuck Mittag und ich musste mich bereit machen, um am Nachmittag als Freiwillige im Caritas-Markt arbeiten zu können. Aber etwas Deftiges musste da doch noch in den Magen. Also schnell, schnell das Kochbuch „Junge Vegane Küche“ von Philip Hochuli aufschlagen und Spaghettiwasser aufsetzen – Spaghetti Carbonara hiess das Zauberwort. Hui, war das lecker!!!

Am Abend war VeganFox allein zu Hause. Mit dem Wunsch nach etwas Leichtem auf die Nacht und mit dem Dessert im Hinterkopf machte ich mich ans Werk. Tomaten-Gurken-Salat mit Avocado und Oliven.

Mannmannmann, war das ein Tag! Wie war er bei euch?

© evarin20 - Fotolia.comHui, ja, bevor ich es wieder vergesse! Ich möchte mich ganz, ganz herzlich bei diesen emsigen Blogerinnen bedanken, die den Vegan Wednesday ermöglichen und von Zauberhand oder wohl eher mit viel Arbeit und Fleiss übers Wochenende Woche für Woche ein schmatziges Board zusammenstellen! Ihr seid echt genial! Tausend Dank.

© evarin20 - Fotolia.com

Das war’s mal wieder von mir, meine Freunde.
Tschüss sagt der VeganFox.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Im Beerenhimmel – VeganFox’s VegWed #3

  1. Lieber VeganFox
    Bei diesem heissen Wetter ab in den BeerenHimmel?! Ja, das ist eine WunderBar(e) Alternative. Da fühlt`s sich federleicht-schwebend an, nicht nur mit den Augen beim BeWundern der schönen Bilder, sondern auch bei der Vorstellung der GaumenFreuden…! Herzlichst, Mumi

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s