Mit Orange gegen das triste Regenwetter. Vegan Wednesday #54 mit VeganFox

Vegan-Wednesday-LogoHey Folks!

Thanks God, it is Wednesday! Das Handy zückbereit, das Wetter nicht ganz so photogen.

Drum soll’s in Haus und Küche leuchten!
Bist du bereit für eine weitere Runde Vegan Wednesday?

Der Auftakt: Frühstück in zwei Akten. Da leuchten meine Augen, der Speichel macht sich breit – Hafergüetziiiiis, ich komme! 😛 Dazu eine Tasse Kaffee und das Rezept von gestern gleich bloggen.

Später dann der 2. Aufzug: Roggenbrot mit Soyananda und selbst gemachter Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre.

Der Hauptgang: nachmittags. Inspiriert von Attila Hildmanns Roter Linsensuppe aus „Vegan For Fit“ will ich dem tristen Regenwetter trotzen. Zudem ist es für den spontan-kochenden Fux ideal!

Zutaten für eine schnelle Linsensuppe

  • 150 Gramm rote Linsen
  • etwas Rapsöl
  • Gewürze nach Gutdünken, wie beispielsweise Zwiebeln, Knoblauch, Curry, Ingwer, Kreuzkümmel, Chili; Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 EL weisses Mandelmus
  • 3 bis 4 getrocknete Tomaten
  • eine Hand voll Cashewkerne
  • der Saft einer halben Limette
  • evtl. frische Kräuter, wie beispielsweise Koriander

Zubereitung

  • Das Rapsöl in der Pfanne erwärmen, die Gewürze (ohne Salz und Pfeffer) dazu geben und leicht anrösten lassen.
  • Zwischenzeitlich die Linsen waschen, das Wasser gut abschütten und in die Pfanne geben. Kurz mit andünsten, dann mit 9 dl (900 ml) Wasser aufgiessen. 1 getrocknete Tomate beifügen. Zudeckt bei starker Hitze für ungefähr 8 bis 10 Minuten kochen.
  • Währenddessen die Cashewkerne klein schneiden und in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett anrösten. Dazu die Cashewkerne mit Curry und/oder Chili bestäuben und regelmässig wenden, Hitze reduzieren, etwas Limettensaft dazu geben, fleissig wenden und gut eintrocknen lassen.
  • Die restlichen getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Zusammen mit den Cashews und einem kleinen Sprutz Limettensaft vermischen. Falls vorhanden, frische Kräuter wie Koriander dazu geben und das Topping vermengen.
  • Der Suppe das Mandelmus beifügen und pürieren. In einer Suppenschüssel anrichten und mit der Tomaten-Cashew-Mischung dekorieren.

Meine Suppe wird weniger orange, als ich sie aus Challenger-Zeiten in Erinnerung habe. Das könnte daran liegen, dass ich keine Karotte mit den Linsen mitgekocht habe, wie dies das Originalrezept vorsieht. Nichtsdestotrotz hellt diese Suppe mein Gemüt auf und wärmt meinen Magen. Die Roggenbrotschnitte mit pflanzlichem Sauerrahm-Aufstrich rundet das Ganze perfekt ab.

Zwischendurch werfe ich einen Blick nach draussen. Auch da leuchten Tomaten und Blumen dem Regen entgegen. Die Vögel scharen sich ums Futterhäuschen, sie lassen sich gut beobachten.

Der Abgang: wie der Aufgang. Süss und himmlisch 😛 Ja, ich geb’s ja zu, ich bin verfressen!

Na, was für ein Tag! Ich war im Hafergüetzi-Paradies! Für einen Tag zwar nur, aber immerhin 😛 Nein, Blödsinn, gestern war ich auch im Swiss Oat Cookies Schlaraffenland! Schliesslich habe ich diese in einem Anfall von Hafer-Lust kurzerhand gebacken 😀

© evarin20 - Fotolia.comSo, genug der Schwärmerei. Husch, husch, ab ins Bettchen – ich bin ja immer noch nicht ganz erholt von meiner Husten-Halsweh-Fieber-Grippe. Doch morgen geht’s wieder zur Arbeit.

Arbeit hat auch twoodledrum: Sie sammelt die heutigen Beiträge aller Bloggerinnen und Blogger zum Vegan Wednesday um daraus ein inspirierendes Board zu zaubern.

Tschüss und bis bald, meine Friends!
Euer VeganFox.

Advertisements

5 Gedanken zu „Mit Orange gegen das triste Regenwetter. Vegan Wednesday #54 mit VeganFox

  1. Puh, wie lecker! Die Suppe klingt wirklich sehr gut und den ‚Sauerrahm‘ von soyananda liebe ich auch heiß! Mit Marmelade, auf die Idee hätte ich aber auch mal kommen können, das trifft genau meinen Geschmack!

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s