Ein toller Tag mit Sonne, Spass und Wonne

Blog_2013-06-30_Happy-Vegan-Sunday_22Hey Folks!

Was für ein toller Tag! Die Sonne scheint, von Stunde zu Stunde wird es wärmer, wenn auch noch nicht hochsommerlich warm – aber das soll ja ab morgen wieder soweit sein 😛 Hui, wie ich mich freue! Dann kann ich doch mal wieder mein Saisonabi unseres Strandbades zücken 🙂

Die ganze Woche hatte ich einfach grösste Lust auf einen himmlisch-leckeren Schoggikuchen nach dem Rezept von Philip Hochuli aus seinem Kochbuch „Junge Vegane Küche“. Und so war dies heute Morgen meine erste Tat!

Darauf folgte gleich die nächste: Brotbacken! Das Rezept zu meinem Hausbrot findet ihr übrigens hier.

Und natürlich wollte ich auch für mein leibliches Frühstücks-Wohl sorgen. Zur Feier des sonnigen Sonntages gab es ein Luxus-Müesli mit Goij-Beeren, Cashewnüssen, Hirse- und Haferflocken sowie einer 5-Flocken-Mischung, dazu selbstgemachte Milch aus Nussmus, etwas gemahlene Vanille und natürlich viiiel frische Früchten: einheimische Erdbeeren und südländische Aprikosen. Yummy, war das herrlich!

Blog_2013-06-30_Happy-Vegan-Sunday_09

Zudem wollte ich heute endlich ein weiteres Rezept von Philip Hochulis „Junge Vegane Küche“ ausprobieren: die Linsenkroketten. Und so liess ich die grünen Linsen eine Stunde lang köcheln. Da mir die Gemüsebouillon ausgegangen war, reicherte ich die Linsen nebst einem Lorbeer-Blatt mit getrocknetem Majoran, Peterlie, Thymian und Salbei sowie etwas Curry an, am Ende der Kochzeit gab ich Salz dazu. Dieser Mix gab den Kroketten eine richtig gute Würze!

Hach, war das lecker!!! Einfach der Hit! Das Chutney ist rasch gemacht und abgerundet im Geschmack.

Gut gestärkt vom Mittagessen machte ich mich etwas später auf zu einer Jogging-Runde im Wald. Nach langer Laufabstinenz war ich erstaunt, wie gut es sich lief und ich rasch in einen angenehmen Rhythmus kam. Wunderschön war es, als ich plötzlich den Bergweiher erblickte!

Zurück von Weiher und Wald gönnte ich mir einen feinen Latte und ein Stück Kuchen.

Was will ich denn noch mehr? Schlemmen, Spass und Sonne – welche Wonne!

Ja, eine Aufgabe wartet noch auf mich. Morgen zum Frühstück wünsche ich mir frisches Sojajoghurt! Das zu machen geht ganz fix; ich habe den ersten Versuch bereits erfolgreich hinter mir 🙂

Na dann verabschied ich mich mit der Hoffnung, dass euer Tag auch so toll war, meine Friends!

Ich wünsche euch einen sonnigen Start in die neue Woche und freue mich, dass ihr zu meiner Leserschaft gehört!

Euer VeganFox

© evarin20 - Fotolia.com

Advertisements

5 Gedanken zu „Ein toller Tag mit Sonne, Spass und Wonne

  1. Hallo Rahel! Sommerlich, leicht, fröhlich, dein neuer Blog, da springt mir die Freude direkt aus dem Bildschirm entgegen…! Herzlichst, Mumi

    • Oh, Danke dir für deinen Kommentar!
      Ja, eine Kollegin wollte gestern prompt den Bildschirm abknabbern vor lauter Lust auf Schoggikuchen 🙂 Falls du gerne bäckst, kann ich dir das Kochbuch von Philip Hochuli echt empfehlen. Dann kannst du auch so tolle Kuchen backen 😉
      Liebe Grüsse vom VeganFox

    • Liebe Susanna! Danke für deinen Kommentar 🙂 Es freut mich, wenn meine Beiträge meinen Friends gefallen! Also das Joghurt kommt gut aus der Thermoskanne, es wird nicht stichfest; die Reinigung ist das grössere Problem, vorallem bei meiner bauchigen Kanne. Gestern habe ich es in einen Getränkeisolierbecher (Tumbler) gefüllt. Da kommt es super raus, es war heute Morgen jedoch ziemlich flüssig. Evtl. isoliert der Tumbler zu wenig und ich bräuchte noch eine Fleece-Decke oder so. Ich pröble weiter! Sonnengrüsse vom VeganFox.

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s